Heiligenbronn Aktuell

Energiekosten sparen in Heiligenbronn

Wegen der erhöhten Energiekosten finden die Rosenkranzgebete im Oktober, sowie die eucharistische Anbetung und die Vesper im Begegnungsraum in Heiligenbronn statt.
Die Kirche bleibt ganztags geöffnet. Aber leider können wir sie über den Winter nicht zu allen Gebetszeiten heizen.
Der schön gestaltete neue Raum im Schwesternhaus bietet eine Atmosphäre, in der wir gut gemeinsam beten können.
Darum lade ich ganz herzlich alle zu diesen Gebetszeiten ein. Es steht auch ein Hublift zur Verfügung, so dass jeder in den Raum gelangen kann.
Herzliche Einladung zu allen Gebetszeiten.

Spiritueller Weg durch die österliche Bußzeit

  • Jeden Freitag in der Fastenzeit um 15.00 Uhr im Gebetsgarten: Kreuzweg-Gebet (Karfreitag nicht)
  • Jeden Samstag um 17.00 Uhr im Begegnungsraum: Bibel-Teilen zum Sonntagsevangelium
  • Jeden Sonntag in der Fastenzeit um 16.00 Uhr in der Kirche: Geistliche Impulse zum „Vater unser“  (Palmsonntag nicht)

Ein Ort voller Mut und Zuversicht

⇒  Wallfahrtsort Heiligenbronn

Förderverein Wallfahrtskirche Heiligenbronn 
Jahreshauptversammlung: Anschreiben und Tagesordnung
Anschreiben zur Einladung JHV 2022
⇒ Mitgliederversamlung Tagesordnung 21.01.2022

 

Ab August sind Sie herzlich zum Bibelteilen eingeladen.
Treffpunkt ist jeden Samstag um 17 Uhr  im neuen Begegnungsraum (Schwesternhaus). Wir werden ein Schriftgespräch zum jeweiligen Sonntagsevangelium halten. Seien Sie dabei – jedes Evangelium ist spannend in der Übertragung auf unser Leben und den Alltag.

 

Einladungen zu Wallfahrten nach Heiligenbronn im Waldachtal! ⇒ Einladungen zu Wallfahrten 2021

Veranstaltungsübersicht für Fasten- und Osterzeit 2021 Fasten- und Osterzeit 2021 in Heiligenbronn

Kreuzweg im Gebetsgarten Heiligenbronn
In der Fastenzeit,  jeden Freitag ab 19. Februar, werden wir um 15 Uhr bei gutem Wetter im Gebetsgarten den Kreuzweg beten. Bei Regen beten wir in der Kirche. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Bitte beachten Sie die Maskenpflicht. Ihre Schwester Martina Küting

Aschermittwoch in Heiligenbronn
Herzliche Einladung, still in der Kirche zu verweilen, „Asche-to-go“ und ein Impulskärtchen mitzunehmen und sich Zuhause in der Gesinnung der Hinkehr zu Gott und den Menschen die gesegnete Asche aufs Haupt zu streuen. Ihre Schwester Martina Küting

Interview mit Schwester Martina – im Radio zu hören
Am 1. Fastensonntag, dem 21.02.21 ist in der Zeit zwischen 8.00 und 10.00 Uhr auf dem Radiosender „antenne 1 – Neckarburg“ in der Sendung „Typisch himmlisch“ ein Interview zu hören, in dem der Wallfahrtsort Heiligenbronn im Waldachtal vorgestellt wird. Der Dekanatsreferent Hans-Peter Mattes hat Sr. Martina Fragen zum Ort und zu ihrer Aufgabe gestellt. Viel Freude beim Anhören.

Mutmach-Tüten für Schülerinnen und Schüler
Zum Fest „Maria Lichtmess“ (2. Februar) finden Schülerinnen und Schüler am Zaun des Kräutergartens in Heiligenbronn eine „Mutmach-Tüte“ zum Mitnehmen. In Tagen des Noch-Lockdowns sollen gerade Kinder und Jugendliche frohe und freundliche Lichtgrüße empfangen. Sagen Sie es gerne weiter.
Christina Rehberg (Profilstelle Kirche und Schule); Schwester Martina Küting (Wallfahrtsseelsorgerin)

Impuls für Trauernde

Liebe – stärker als der Tod

Trost – Gedanken

Beten – Erinnern

Gesegnet werden

gestaltet von Sr. Martina Küting, Wallfahrtsseelsorgerin

wegen Corona-Schutzmaßnahmen bitte anmelden: 07486/392

Liebe bleibt

Alles Wachsen ist ein Sterben,
jedes Werden ein Vergehen.
Alles Lassen ein Erleben,
jeder Tod ein Aufersteh´n.

von Tagore